Rampensau 2022

Programm/Informationen für Teilnehmer

  1. Art der Veranstaltung
    1. Die Rampensau ist ein Bergzeitfahren/Bergsprint auf einer gesperrten Straße als Jedermann-Rennen gemäß des Reglements des BDR
    2. Es wird im Modus eines Einzelzeitfahrens gefahren
    3. Die Strecke ist vollständig gesperrt und wird durch Streckenposten gesichert
    4. Überholen ist möglich, Teilnehmer*innen auf der Strecke sollten sich daher möglichst rechts halten, Windschattenfahren ist untersagt
  2. Startberechtigung
    1. Startberechtigt sind Radsportler:innen mit und ohne Jahreslizenz
    2. Radsportler:innen ohne Jahreslizenz benötigen keine Tageslizenz
    3. Ausgenommen sind Elite-Amateure (Rangliste BDR) und Sportler*innen mit einer Jahreslizenz der Nachwuchs-Kategorien U11 bis U19
    4. Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen eine unterschriebene Einverständniserklärung eines/einer Erziehungsberechtigten oder müssen durch eine*n Vereinsbetreuer*in begleitet werden
    5. Über die Festlegungen des Veranstalters hinaus gelten die Wettkampfbestimmungen Jedermann des BDR
  3. Besondere Bestimmungen für die Veranstaltung
    1. Die Anmeldung kann vom 01.08.2022 – 06.09.2022 unter https://my.raceresult.com/203753/ vorgenommen werden
    2. In der Startgebühr enthalten ist eine exklusive Race Cap sowie ein Los für eine im Anschluss stattfindende Tombola mit Sachpreisen
    3. Die finale Bildung der Altersklassen erfolgt unter Berücksichtigung der eingehenden Meldungen. Es müssen mindestens 3 Starter*innen antreten, um eine Altersklasse zu bilden
    4. Die Teilnehmer*innen folgen der Wegbeschreibung zum Start am Hebborner Hof
    5. Gestartet wird einzeln, die Teilnehmer*innen erhalten ihre ungefähren Startzeiten bei Abholung der Startnummern
    6. Der Start erfolgt aus dem Stand, eingeklickt im Pedal. Eine Person wird die Fahrerin oder den Fahrer in der Balance halten und bei Start loslassen ohne anzustoßen. Es darf beim Halten kein Druck gegen Haltende aufgebaut werden
    7. In jeder Altersklasse gibt es Preise für die ersten drei Plätze, also die 3 schnellsten Fahrer*innen einer Altersklasse. Preise sind Sachpreise oder Gutscheine. Preise sind vom Umtausch oder von der Auszahlung ausgeschlossen
    8. Die Zeitnahme wird durch den Veranstalter durchgeführt. Die Uhr wird am Start durch akustisches Signal/Kommando gestartet und bei Überfahren der Ziellinie gestoppt.
  4. Technischer Leitfaden
    1. Kontaktdaten des Veranstalters
      Racing Team Cölle dasimmerdabei e.V.
      c/o Michael Hokkeler
      Stormstr. 12
      50670 Köln
    2. Ort für Startnummernausgabe und Nachmeldungen
      AFFEMIA
      Oberborsbacher Str. 63
      51519 Odenthal
    3. Die Veranstaltung findet nach 2019 zum zweiten Mal statt, die erste Austragung hatte rund 75 Teilnehmer*innen
    4. In 2022 stehen maximal 150 Startplätze zur Verfügung
    5. Der Bergsprint erfolgt mit Einzelstarts
    6. Die Strecke hat rund 1,2 Km und 60 Hm, am Anfang flach und dann zunehmende Steigung
    7. Vor Ort gibt es Getränke, Kaffee, Waffeln und herzhafte Speisen
    8. Vor Ort stehen medizinische Ersthelfer zur Verfügung
    9. Vor Ort steht eine Toilette zur Verfügung, aber keine Duschen/Umkleiden
  5. Umweltschutz/Nachhaltigkeit
    1. Neben dem Radsport widmen wir uns den Themen, die uns wichtig sind. Im Jahr 2021 haben wir uns dazu entschieden, als Verein unsere gesellschaftliche Verantwortung für die Herausforderungen des menschengemachten Klimawandels wahrzunehmen und sind der UN Sports for Climate Action beigetreten. Mit dem Beitritt haben wir uns dazu verpflichtet, systematische Anstrengungen zu unternehmen, um klimaschädliche Emissionen unserer Aktivitäten auf ein Minimum zu reduzieren und für den Klimaschutz einzutreten
    2. Wir möchten Euch deshalb bitten, im Rahmen dieser Veranstaltung auf eine Anreise mit dem Auto zu verzichten – es gibt unmittelbar vor Ort eh keine Parkplätze – und stattdessen Bus/Bahn, das Fahrrad oder eine Kombination zu nutzen.
    3. Für die Planung der Anreise mit dem Rad empfehlen wir Komoot oder ihr nehmt das Fahrrad mit in die S-Bahn und fahrt bis zur Endhaltestelle Bensberg, von dort sind es nur noch 8 Km
    4. Weitere Infos zu unserem Commitment findet ihr hier
  6. Teilnahmevoraussetzungen
    1. Ausreichende Fitness für den Wettbewerb: die Sporttauglichkeit wird mit der Teilnahme zugesichert
    2. Anmeldung und Zahlung des Teilnahmebeitrags (Teilnehmer und Teilnehmerinnen unter 18 Jahren benötigen zur Teilnahme das Einverständnis der Erziehungsberechtigten, es gilt  ein Mindestalter von 12 Jahren)
    3. Anerkennung und Einhalten der Teilnahmebedingungen
    4. Sichtbares Anbringen der Startnummern von vorne am Lenker ohne Umknicken, Falten, Überkleben
    5. Tragen eines unbeschädigten Radhelmes während des Wettbewerbs (Helm muss ein Siegel eines anerkannten Prüfinstitutes tragen, CE/EN/DIN-Norm)
    6. Der Wettbewerb findet mit eigenem Material statt. Das Fahrrad der jeweiligen Teilnehmerin oder des jeweiligen Teilnehmers muss funktionstüchtig und verkehrstüchtig sein. Grundsätzlich gelten die Materialbestimmungen des BDR (Bund Deutscher Radfahrer). Lichtanlagen, Reflektoren, Klingeln sind für den Wettbewerb auf der abgesperrten Strecke nicht notwendig. Anbauteile müssen fest, sicher und unzerbrechlich sein. Übersetzungen sind nicht beschränkt. Der DSD behält sich Anpassungen und Hinweise im Sinne einer sportlichen fairen Organisation vor und kann diese im laufenden Wettbewerb mitteilen.
    7. Nicht zugelassen sind alle Arten von E-Bikes, Pedelecs, Einräder, Tandems, Trikes, Sitzräder, Lastenräder, Rikschas o.ä. Im Einzelfall entscheidet der Ausrichter über die Teilnahme.
    8. Den Hinweisen und Anweisungen des ausrichtenden Vereins, der Mitwirkenden sowie des Ordnungspersonals ist Folge zu leisten
  7. Haftungsbegrenzungen
    1. Der RTC DSD (Veranstalter) schließt die Haftung aus für den Verein selbst, den Vorstand, Mitarbeitende und Mitglieder, Streckenaufsicht und
      Ordnungspersonal, für die im Zusammenhang mit der Veranstaltung tätigen Anbieter und Institutionen sowie deren Erfüllungsgehilfen oder Vertreter und für das Abhandenkommen von Fahrrädern, Ausrüstung oder Bekleidung. Abstellgelegenheiten werden ohne Aufsicht angeboten. Teilnehmende haben entsprechend
      Sorge für ihr Material zu tragen und keine Gegenstände unbeaufsichtigt liegen zu lassen.
    2. Dieser Ausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen und nicht für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen.
    3. In Fällen höherer Gewalt, aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen behält sich der Veranstalter vor, die Veranstaltung abzuändern, abzusagen oder aufzulösen. In diesen Fällen besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters gegenüber den einzelnen Teilnehmenden.
    4. Wer nach der Anmeldung nicht startet oder vom Wettbewerb ausgeschlossen wird, hat keinen Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr gegenüber dem Veranstalter.
  8. Foto- und Nutzungsrechte
    1. Die Teilnehmer*innen sind einverstanden, mit der Aufnahme und Verbreitung von Bildnissen als Foto oder Video (auch mit Tonaufnahmen). Sie erteilen dem ausrichtenden Verein die Erlaubnis, im Rahmen der Teilnahme Fotos und Videos zu erstellen und im Internet, Presse, Rundfunk, Fernsehen, Werbung, und sämtlichen Printmedien zu auch zu Werbezwecken ohne Vergütungsansprüche und ohne zeitliche und räumliche Begrenzung zu nutzen.