Bei Regen nehmen wir die Bahn

“Den nächsten Bahnradtag machen wir dann mal bei schönem Wetter, so an nem Samstag im Mai. ”

Au ja, Wonnemonat Mai. In kurzer Hose unbeschwert bei Sonnenschein und Vogelgezwitscher übers Oval fliegen mit dem Team. 

Rrrrrring. Aufwachen!!! 

Es ist Mai 2019… Temperaturen um den Gefrierpunkt, Regen vorhergesagt, Wintersachen mitnehmen, Tee kochen. Also, im Grunde alles wie die letzten Male, aber immerhin mit trockener Holzbahn und dann doch irgendwie wieder guter Laune, leckerem Kuchen und vielen Runden in orange/weiß.

Neben den üblichen Einführungsrunden und Spielchen für die Einsteiger gab es diesmal auch für den Rest einiges zu lernen. Schleudergriff in Theorie und Praxis, wobei das mit dem Schleudern so ne Sache ist, wenn solche Bewegungsabläufe erst noch in Fleisch und Blut übergehen müssen. Trotzdem sah das am Ende in etwa so gut aus wie bei Kluge/Reinhardt in Zeitlupentempo und da kann man sich doch auch schon was drauf einbilden.

Ein Schnee-/Graupelschauer (wir befinden uns immer noch im Mai) lies uns zwischenzeitlich kurz das Blut in den Adern gefrieren, doch als klar war, dass die Bahn weiterhin fahrbar war, konnte es weiter gehen.

Der Rest ist schnell erzählt: Der alte Vereinsmeister im “Rundenfahren” ist der neue Vereinsmeister, wobei hartnäckig Gerüchte die Runde machen, dass die handgestoppten Zeiten eine gewisse Varianz aufwiesen. Das “Ausscheidungsfahren” verlief aufgrund mangelnder Gegenwehr wenig publikumsfreundlich und die Kuchenpausen wurden zum Ende häufiger und ausgedehnter.

Und den nächsten Bahnradtag machen wir dann mal bei schönem Wetter!

In diesem Sinne: #savethetrackbike


Post Your Thoughts