Kölner Rennradtreffs

Wir haben mittlerweile Frühling, das Wetter wird nach und nach besser und die Saison geht los. Das ist für uns Grund genug einmal eine Bestandsaufnahme der Köner Rennradtreffs durchzuführen. Für alle Rennradfahrer, die lieber in einer Gruppe als alleine fahren, findet sich für jeden Wochentag und für jedes Leistungsniveau eine Gelegenheit sich anzuschließen.

Für die Auswahl der hier gelisteten Treffs gab es folgende Kriterien:

  • Die Treffs sollten offen für Gastfahrer sein, also auch ohne Vereinsmitgliedschaft möglich sein.
  • Die Ausfahrten sollten entweder regelmäßig und zuverlässig stattfinden oder aber falls nicht, sollte es zumindest einen Kommunikationskanal geben, über den man sich entsprechend informieren kann.
  • Der Startpunkt sollte im (erweiterten) Kölner Stadtgebiet liegen.

Die Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Ergänzungen können gerne per Kommentar oder über unser Kontaktformular vorgeschlagen werden. Wir werden die Ergänzungen gerne mit aufnehmen und den Text aktualisieren.

 

Montag

Die Woche startet mit müden Beinen, da sich alle am Sonntag beim Weitpinkeln verausgabt haben. Dementsprechend ist uns keine Gruppe bekannt, die ihre regelmäßige Ausfahrt auf diesen Wochentag legt.

4C (Cologne Cycling Commuting Club)

Ganz Köln ist montags müde. Ganz Köln? Nein! Eine Gruppe von unbeugsamen Pendlern hört nicht auf, gegen die Müdigkeit anzukämpfen.

Diese, ich möchte sagen, sympathische, Pendlertruppe leistet unermüdlichen Widerstand gegen die allgemeine Lethargie und trifft sich morgens um 7 Uhr an der Rodenkirchener Brücke, um der Sonne entgegen Richtung Bonn zu fahren. In Bonn löst sich die Gruppe in der Regel auf, da die meisten Teilnehmer eine achtstündige Pause einlegen, bevor sie zusammen oder getrennt die Heimfahrt antreten.

Wer: 4C (Cologne Cycling Commuting Club)
Wann: 7 Uhr
Wo: Rodenkirchener Brücke
Tempo: Variabel, von locker bis Überschall ist alles möglich. Gruppendynamik halt.
Strecke: Von Köln Süd bis Bonn ca 30 km, ca 3 hm
Infos: https://www.facebook.com/cccclub/

Dienstag

RTC DSD Veloküchenrunde

Der wohlmöglich schönste und romantischste Rennradtreff in ganz Köln*: Abendsonne, pittoreske Sonnenuntergänge und Zielbier am Lenauplatz. Rennradherz, was willst Du mehr?** Unser Guide Manuel hat in jahrelanger, mühsamer Fleißarbeit die Highlights des Kölner Nordens ausgekundschaftet und eine Route erschaffen, die man zurecht als Kunstwerk bezeichnen darf. Ungelogen.

Das Tempo richtet sich nach den Teilnehmern aus und es wird auf jeden gewartet. Die Strecke kann man durchaus als flach bezeichnen und auch nur ca 50 km lang, damit wir nach ca 2 Stunden früh genug am Büdchen sind.

Wer: RTC DSD
Wann:19 Uhr
Wo: Werkstatt Veloküche, Overbeckstraße, Ehrenfeld
Tempo: Massenkompatibel, wir lassen niemanden zurück.
Strecke: 50 km, 180 hm
Info: http://dasimmerdabei.net/event/velokuechenrunde/***

*) Diese Bewertung ist zwar rein subjektiv, dafür aber uneingeschränkt richtig.

**) Dies ist eine rhetorische Frage, das ist in etwa so, als ob man fragt, ob man ein neues Rennrad kaufen soll.

***) Das müssen ja tolle Typen sein, die die Internetseiten verantworten.

Scuderia Dienstag (ScuDi)

Je nach individuellem Farbgeschmack, soll es auch Menschen geben, die statt der Veloküchenrunde die Scuderia Dienstagsrunde bevorzugen. Für uns überhaupt nicht nachvollziehbar, aber der Vollständigkeit halber hier die Infos:

Wer:Scuderia Südstadt
Wann:18h
Wo:Severinstorburg
Tempo:Je nach Teilnehmerzahl bis zu 3 Gruppen von ruhig bis schnell (Latte, Cappuccino, Espresso)
Strecke:Im Sommer ins Bergische, im Winter Richtung Westen, Länge nach Bedarf
Info: http://scuderia-suedstadt.de/events-2/

Facebook Gruppe (Rennrad & Mountainbike Köln)

Die Infos zu diesem Treff haben wir nicht aus erster Hand, von daher leidglich der Verweis auf die Facebook Gruppe.

Wer:Facebook Gruppe Rennrad & Mountainbike Köln
Wann:18:30 Uhr
Wo: Militärring/Gleuler Strasse
Tempo: ~27km/h
Strecke:Südwesten, ca 60km
Infos: https://www.facebook.com/groups/167251963306115/

Bahnradfahren

Der Vollständigkeit halber: Dienstags kann man ab Mai auch auf die Bahn. Teilweise Lizenz erforderlich. Infos hier: http://dasimmerdabei.net/2017/11/02/bahnradfahren-in-und-um-koeln/

Mittwoch

Mittwochsrunde

Eine Ikone der Kölner Rennradszene ist die Schmitzebud. An Berühmtheit lediglich durch Wetten Dass..? übertroffen, bietet sie an jedem Mittwoch die perfekte Szenerie, um die „Mittwochsrunde“ zu starten. Von dort geht es über den Flughafen ins Bergische und als Abschluss kann man sich in der Stadt noch dem abschließenden Pizzaessen anschließen.

Wer: Mittwochsrunde (loser Zusammenschluss von Gleichgesinnten)
Wann: Mittwoch, 18:30 Uhr
Wo: Schmitzebud
Tempo: Eher flott, aber die Gruppe soll gemeinsam am Ziel ankommen.
Strecke: Ins Bergische, ca 2 bis 4 Stunden, Entscheidung per Mehrheitsvotum
Infos: RennradNews/Foren/Lokalforen/Der Westen/mittwochs ab köln-kalk

Zeitfahrtraining

Was unterscheidet den Hobby-Rennradfahrer vom ambitionierten Triathleten? Mittwochs eigentlich nichts, denn von April bis August treffen sich alle am Flughafen, um auf ihren Zeitmaschinen gegen die Uhr anzutreten. Wer zudem eine Rechtfertigung für das nächste Fahrrad im Portfolio braucht, kann mit der regelmäßigen Teilnahme zumindest den Aero-Renner erklären. Als Startgeld sind 5,- € (Umgerechnet 10 Mark) mitzubringen.

Wer: Info
Wann: Mittwoch, 18 Uhr
Wo: Flughafen
Tempo: individuell
Strecke:~16km
Infos: http://www.challenge-magazin.com/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=4508

RV Morgenstern

Der Mittwoch ist ja der kleine Freitag in Köln. Daher gibt es auch eine Runde des RV Morgenstern.

Wer: RV Morgenstern
Wann: Mittwoch 18:15 Uhr
Wo: Berrenrath Wendelinusplatz
Tempo/Strecke: Je nach Wetterlage und Teilnehmer kann die Streckenführung und -tempo variabel sein.
Infos: http://www.rv-morgenstern.de/

Bahnradfahren

Mittwochs kann man ganzjährig abends auf die Bahn. Teilweise Lizenz erforderlich. Infos hier: http://dasimmerdabei.net/2017/11/02/bahnradfahren-in-und-um-koeln/

Donnerstag

Facebook Gruppe (Rennrad & Mountainbike Köln)

Die gleiche Gruppe, die auch dienstags startet, wiederholt die Tour am Donnerstag. Die Strecke muss also wirklich gut sein…

Wer:Facebook Gruppe Rennrad & Mountainbike Köln
Wann:18:30 Uhr
Wo: Militärring/Gleuler Strasse
Tempo: ~27km/h
Strecke:Südwesten, ca 60km
Infos: https://www.facebook.com/groups/167251963306115/

RV Morgenstern

Der Donnerstag ist ja der kleine Bruder des Mittwoch. Daher gibt es auch eine Runde des RV Morgenstern.

Wer: RV Morgenstern
Wann: Donnerstag 18:15 Uhr
Wo: Berrenrath Wendelinusplatz
Tempo/Strecke: Je nach Wetterlage und Teilnehmer kann die Streckenführung und -tempo variabel sein.
Infos: http://www.rv-morgenstern.de/

Bahnradfahren

Donnerstags kann man ganzjährig abends auf die Bahn. Teilweise Lizenz erforderlich. Infos hier: http://dasimmerdabei.net/2017/11/02/bahnradfahren-in-und-um-koeln/

Freitag

Freitag! Das Tor zum Wochenende! Aber trotz dieses attraktiven Kandidaten unter all den Wochentagen ist uns kein Rennradtreff bekannt, der freitags startet. Aber Pendeln kann man ja eigentlich immer, siehe Montag.

Samstag

RTC DSD – WTT Wintertrainingstreff

Der WTT, Keimzelle unseres Vereins!
Wer etwas auf sich hält als Kölner Rennradfahrer war hier mindestens einmal dabei. Diejenigen, die regelmäßig, bei Wind und Wetter, teilnehmen können von sich behaupten durch das Stahlbad der Kölner Rennradtreffs gegangen zu sein. Überlebst Du den WTT, überlebst Du auch Liege-Bastogne-Liege bei Schneeregen (oder schlimmeres).
Mit Umstellung der Uhr auf Winterzeit startet der Wintertrainingstreff am Parkplatz Militärring / Gleueler Str. jeweils um 10 Uhr. Das Tempo hängt stark von der Zusammensetzung der Gruppe ab, ist aber in der Regel etwas flotter. Manchmal wird sogar geballert.
Die Strecke ist immer die Gleiche, bis auf den Anstieg nach Todenfeld eher flach und ca. 110 km lang. Bei einem 27er Schnitt ist man gegen 14h wieder zurück am Startpunkt.

Wer:RTC DSD
Wann:10 Uhr (nur zur Winterzeit)
Wo: Militärring/Gleuler Strasse
Tempo: 27bis 30 km/h
Strecke: Todenfeld sehen und sterben, ca 110 km, ca 800 hm
Infos: http://dasimmerdabei.net/event/wtt-der-kolner-wintertrainingstreff/

RTC DSD – STT Sommertrainingstreff

In fast ähnlicher Besetzung starten die WTT Jungs auch im Sommer. Auch hier gibt die Uhrumstellung den Startschuss. Wegen möglichen, parallel stattfindenden Events im Sommer allerdings nicht ganz so regelmäßig. Im Zweifel bei den bekannten Gestalten nachfragen. Bei Bedarf stellen wir auch gerne einen Kontakt her. Das Tempo ist hierbei garantiert flott und garantiert ist eigentlich auch, dass man zur Abtei Mariawald hochfährt. Ab dem Kölner Stadtgebiet kommt man auf 130 bis 140 km und hat am Ende ca 1100 Höhenmeter absolviert.

Wer: RTC DSD
Wann: Zur Sommerzeit, Samstags, 10:20 Uhr (nur zur Sommerzeit)
Wo: am Gipfel der Berrenrather Rampe (Ecke Weiler Berrenrath/Wendelinusstraße)
Tempo: 27bis 30 km/h
Strecke: Mariawald sehen und sterben, ca 130 km, ca 1100hm

Locker & Lustig

Samstags soll es eine „Locker & Lustig“ Gruppe ab Rösrath geben.

Wer: Lustige Gesellen
Wann: Samstags 11 Uhr
Wo: Schuhladen Rösrath
Tempo: unbekannt
Strecke: Es wird wohl ins Bergische gehen
Infos: Im Schuhladen?

Sonntag

RTC DSD – DAA: „Drei Anstiege für ein Affemia“

Es ist an der Zeit die Opferrolle abzulegen und dem grauen Winter im Rheinland die Stirn zu bieten. Daher gibt es seit der Saison 2017/2018 neben dem WTT auf den DAA zur Winterzeit. Wer dann noch im Frühling außer Form ist und mit Ausreden kommt, kann nicht auf Verständnis hoffen.

Wir starten über die idyllische Leverkusener Brücke und haben aber bald das Vergnügen drei wirklich schöne Anstiege im Bergischen zu fahren. Der Thorsten von Affemia wirft für uns dann auch gerne den Heizpilz an.

Wer:RTC DSD
Wann: Zur Winterzeit, Sonntags, 9:30 Uhr
Wo:Aral Tankstelle, Escher Str. Bilderstöckchen
Tempo:Entstpannt, schließlich ist Winter
Strecke:Durchs Bergische, mit Kaffeestopp bei Affemia, ca 75 km, ca 600hm
Info: http://dasimmerdabei.net/event/daa-drei-anstiege-fuer-ein-affemia/

Scuderia Sonntag

Sonntag, 10Uhr, Severinstorburg. Würden die Radfahrer Schilder mitführen, sie müssten eine Demo anmelden. Aus der Südstadt macht sich bei schönem Wetter eine Massenbewegung auf den Weg ins Bergische. Bei derart großen Teilnehmerzahlen macht sich auch die Einteilung in die verschiedenen Tempogruppen bezahlt (siehe Scuderia Dienstag).

Wer:Scuderia Südstadt
Wann:10 Uhr
Wo:Severinstorburg
Tempo:Je nach Teilnehmerzahl bis zu 3 Gruppen von ruhig bis schnell (Latte, Cappuccino, Espresso)
Strecke:In der Regel ins Bergische, die Länge und die Kletterei variiert je nach Gruppe.
Info: http://scuderia-suedstadt.de/events-2/

Schmitzebud

Am Sonntag geht auch eine Runde ab Schmitzebud. Keine weiteren Informationen…

Wer: Sonntagsfahrer
Wann: Sonntag, 9:30 Uhr
Wo: Schmitzebud
Tempo: Last Man Standing
Strecke: Ins Bergische


Post Your Thoughts

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.